Rechtsgebiete

Arbeitsrecht

Das deutsche Arbeitsrecht ist nützlich und kompliziert zugleich. Themen wie Kündigung, Abfindung, Befristung, Gehalt, Abmahnung, Gestaltung von Arbeitsverträgen sowie Fragen zum Betriebsverfassungsgesetz und vieles mehr verlangen nach einem qualifizierten Rechts­anwalt – nur so können Sie Ihre Rechte durchsetzen.

Das Arbeitsrecht ist zunehmend von der europäischen Rechtsprechung geprägt. Denken Sie an Schlagworte wie Mindest­lohn, Urlaubs­anspruch und Kündigungs­schutzklage. Der gesetzlich geregelte Kündigungs­schutz gibt denjenigen, die auf ihren Arbeits­platz als Lebens­grundlage angewiesen sind, eine gewisse Sicher­heit vor willkürlicher Entlassung.

Verhandlungsgeschick und Fingerspitzengefühl

Allerdings lassen sich im beruflichen Alltag Konflikte nicht ausschließen. Gerade im Arbeitsrecht sind bei einem Rechtsstreit außer den reinen Fakten immer auch Verhandlungsgeschick und psychologisches Fingerspitzengefühl mit ausschlaggebend für den Erfolg. Deshalb sollten Sie einen Rechtsanwalt an Ihrer Seite haben, der alle Details kennt und weiß, welche Strategie er zur Durchsetzung Ihrer Rechte anwendet.

Baurecht (privat)

Wo gehobelt wird, da fallen Späne. Dieses Sprichwort passt gut auf die Baubranche, denn alleine schon die Vielzahl an Beteiligten birgt Konfliktpotenzial. Deshalb regelt das private Baurecht die Beziehungen zwischen Bauherr, Bauunternehmer oder Bauträger beziehungsweise allen in das Projekt involvierten Personen wie Architekt, Fachplaner, Ingenieur und so weiter. Durch die Vertretung unterschiedlicher Parteien verfügt Rechtsanwältin Diana Hopt-Bley über umfangreiches Wissen und kennt die verschiedenen Facetten auf dem Bau.

Spezialisten für privates Baurecht

Als Spezialisten für privates Baurecht berät unsere Kanzlei sowohl Bauherren als auch Bauunternehmer zu Fragen im Bauvertragsrecht. Wir begleiten Ihr Bauvorhaben in rechtlicher Hinsicht und vertreten Ihre Interessen, wenn mal etwas schief läuft – ganz gleich ob Sie selbst bauen, von einem Generalunternehmer bauen lassen oder eine Wohnung kaufen (Bauträgervertrag). Bei Forderungen und Streitfällen aufgrund von Mängeln, Werklohn, VOB oder HOAI können Sie jederzeit auf uns bauen.

Wenn Sie als Architekt oder Ingenieur Probleme vermeiden möchten, nehmen Sie rechtzeitig unsere rechtliche Unterstützung in Anspruch. So können Sie Haftungsfälle umgehen und Ihre Vergütungsansprüche mit unserer Hilfe durchsetzen. Viele baurechtliche Konflikte lassen sich auch ohne Gerichtsverfahren zu Ihren Gunsten klären.

Datenschutz

Wir leben in einer Zeit, in der soziale Medien und das Internet zunehmend unser Leben durchdringen. Für das private oder geschäftliche Umfeld muss deshalb grundsätzlich gelten: Daten sind ein sensibles Gut, mit dem man immer sehr sorgsam und überlegt umgehen sollte. Rechtsanwältin Diana Hopt-Bley beschäftigt sich vertieft mit dem Datenschutzrecht im World Wide Web und kennt die zahlreichen Facetten. Mit ihrem fundierten Wissen berät sie bei allen fachspezifischen Fragen und liefert die notwendigen Dokumente für ein gesetzeskonformes Datenschutzkonzept für Ihr Unternehmen. Neben den rechtlichen Aspekten steht die praktische Umsetzung der gesetzlichen Vorgaben im Fokus. Wir arbeiten auch eng mit Ihrem Datenschutzbeauftragten zusammen.

DSGVO – lieber gleich zu den Experten

Im Jahr 2018 hat die Datenschutzgrundverordnung für große Verunsicherung gesorgt. Auch hier sind wir Ihr kompetenter Partner zum Beispiel in der Abfassung einer DSGVO-konformen Datenschutzerklärung oder eines rechtlich sauberen Impressums für Websites, mobile Anwendungen und Profile auf Social Media-Portalen. Selbst bei Newslettern ist absolute Vorsicht geboten – bereits bei der Erfassung der Anmeldedaten.

Unter anderem die Tätigkeitsschwerpunkte Arbeitsrecht, Markenrecht, Urheberrecht und Wettbewerbsrecht zeichnen uns als Kanzlei auf dem Gebiet des Datenschutzes aus. Hinzu kommt unsere langjährige praktische Erfahrung mit datenschutzrechtlich relevanten Fällen. Fragen Sie deshalb lieber uns, bevor Sie im Netz gefangen sind.

Erbrecht

Der letzte Wille eines Menschen ist häufig Auslöser für Streitigkeiten unter den Hinterbliebenen. Gut zu wissen, dass Sie einen kompetenten Rechtsanwalt an Ihrer Seite haben, der Ihre Ansprüche als Erbe, Pflichtteilsberechtigter oder Vermächtnisnehmer durchsetzt. Unsere Rechtsanwälte Werner Erbe und Marianne Hausherr beschäftigen sich täglich vertieft mit Erbrecht. Auf diesem Rechtsgebiet mit seinem hohen emotionalen Faktor ist bei der rechtlichen Vertretung und Beratung eine sensible Herangehensweise gefragt.

Erfahrungen und gesunder Menschenverstand

Wir legen deshalb besonderen Wert darauf, gerichtliche Auseinandersetzungen zu vermeiden und Streitfragen einvernehmlich zu regeln. Unabhängig davon steht für uns natürlich immer im Fokus, in erster Linie die Rechte und Ansprüche unserer Mandanten durchzusetzen. Wir verfügen über besondere theoretische Kenntnisse und jahrzehntelange praktische Erfahrung im Erbrecht und verlassen uns auf unseren gesunden Menschenverstand.

Unsere Empfehlung: Regeln Sie zu Lebzeiten Ihren Nachlass. Wenn Sie ein Testament errichten, Vermögen übertragen und von steuerlichen Vorteilen profitieren möchten oder rechtliche Beratung zu Ihren Ansprüchen als Erbe suchen, sind Sie bei uns an der richtigen Adresse. Wir informieren Sie zu erbrechtlichen Fragen wie Pflichtteilsanspruch, Vermächtnis oder Erbschein. Gerade beim Erbrecht gilt: früher an später denken.

Familienrecht

Familienrecht ist ein sehr sensibles Thema, hier spielt die emotionale Ebene eine große Rolle. Und das Familienrecht hat viele Facetten – von Scheidung über Unterhaltsfragen, Ehevertrag bis zum Sorgerecht für Kinder. Deshalb sind neben exzellentem Fachwissen auch Einfühlungsvermögen und Anstand gefragt. Rechtsanwältin Marianne Hausherr besitzt das nötige Fingerspitzengefühl und die langjährige Erfahrung, um Sie in dieser schwierigen Zeit zu begleiten.

Juristisch gesehen regelt das Familienrecht die Beziehungen zwischen Menschen, die durch Verwandtschaft oder Heirat miteinander verbunden sind. Dazu gehört ebenfalls die Lebenspartnerschaft. Eine besondere Aufgabe ist die Beratung von unternehmerisch tätigen Ehepartnern. In vielen Fällen ist der Abschluss eines Ehevertrages dringend zu empfehlen, um einen „Rosenkrieg“ zu vermeiden und wirtschaftlichen Schaden vom Unternehmen abzuwenden.

Ihr einfühlsamer Ratgeber

Wenn eine Ehe scheitert, entbrennt häufig ein Streit über die Kinder. Mit unserer Erfahrung sind wir Ihr vertrauensvoller Ratgeber bei allen Fragen im Zusammenhang mit Unterhalt und Sorgerecht sowie über die Aufenthaltsbestimmung und das Umgangsrecht desjenigen Elternteils, dem das Sorgerecht nicht übertragen wurde. Kommt es zu einer gerichtlichen Auseinandersetzung, dann klären wir Sie über die Voraussetzungen der Prozesskostenhilfe auf.

Außer juristischem Wissen setzt die Lösung familiärer Konflikte Verständnis für die oft belastende Situation der Mandanten voraus. Wir verstehen uns nicht alleine als Vertreter Ihrer Interessen, sondern zudem als Vermittler einer sachlichen Kommunikation, die oft bei der Ehescheidung schwierig werden kann.

Handels- und Gesellschaftsrecht 

Solange die Geschäfte gut gehen und unter den Gesellschaftern Einigkeit besteht, ist alles in Ordnung. Aber für den Fall der Fälle sollten Sie vorsorgen. Denn Differenzen über die Geschäftsführung können existenzielle Folgen haben. Im Streitfall vertreten wir mit hohem fachlichem Detailwissen Ihre Interessen.

In allen Fragen des Handels- und Gesellschaftsrechts sind wir Ihr verlässlicher Partner bei der Erstellung eines Gesellschaftervertrages. Dass in vielen Fällen ein solcher Vertrag auch durch mündliche Vereinbarung oder durch schlüssiges Handeln (konkludent) vereinbart werden kann, ist Gesellschaftern oft unbekannt. Es wird ihnen erst bewusst, wenn sie für das Handeln anderer Gesellschafter haften.

Breites Leistungsportfolio

Unser Leistungsportfolio richtet sich an Gesellschaften, Gesellschafter und Geschäftsführer ebenso wie an Vorstände und Aufsichtsräte von Aktiengesellschaften – von rechtlichen und vertraglichen Fragen bis zu Formalien wie der Eintragung ins Handelsregister.

Immobilienrecht

Die Branche boomt. Immobilien schießen wie Pilze aus dem Boden, werden gekauft und verkauft. Wer dabei keine böse Überraschung erleben möchte, darf nicht auf Sand bauen. Schließlich geht es um viel Geld – Ihr Geld. Eine frühzeitige rechtliche Beratung verhindert, dass Ihnen später die Decke auf den Kopf fällt. Die Facetten im Immobilienrecht reichen vom Kaufvertrag für Gebäude und Grundstücke über Fragen zu Sicherungsmaßnahmen (Grundschuld) bis zu Differenzen über die Gewährleistung. Wir verfügen über das Know-how, um Ihnen individuell beizustehen. Auch bei einer eventuellen Rückabwicklung.

Vielfalt unter einem Dach

Wo viele Personen unter einem Dach leben, kommt es immer wieder zu Meinungsverschiedenheiten. Wohnungseigentümergemeinschaften ebenso wie einzelne Wohnungseigentümer sollten deshalb alle Eventualitäten regeln, etwa die Abgrenzung zwischen Sonder- und Gemeinschaftseigentum. Unsere Rechtsanwältin Marianne Hausherr berät Sie auf dem Gebiet des Wohnungseigentums, bei Teilungserklärungen oder der Erstellung einer Gemeinschaftsordnung. Wenn Sie einen Beschluss der Gemeinschaft anfechten möchten, sind wir ebenso der richtige Partner an Ihrer Seite.

Internetrecht

Ein Leben ohne Internet ist heute nicht mehr vorstellbar. Doch hier gibt es viele Abgründe, lauert so manche Gefahr. Aus rechtlicher Sicht ist vieles im Fluss, weil sich das Internet stetig weiterentwickelt. Ein zusammenfassendes Gesetz, das Probleme im Zusammenhang mit dem Internet regelt, gibt es nicht. So werden in Streitfällen regelmäßig verschiedene Gesetze angewendet. In diese wurden zu einem großen Teil bereits bestimmte Regelungen aufgenommen, die sich mit typischen Problemen aus der digitalen Realität befassen. Gerade wegen der volatilen Entwicklung sind Sie mit uns rechtlich gut beraten, wenn Sie sich im World Wide Web bewegen.

Unbekümmertheit kann teuer werden

Typische Streitfälle sind Fragen des Urheberrechts, etwa bei Fotos und Filmen, die online abrufbar sind. Technisch ist es ein Kinderspiel, Daten zu kopieren und zu verbreiten. Dabei werden immer wieder die Rechte von Personen oder Unternehmen verletzt – manchmal auch aus Unbekümmertheit. Das kann teuer werden oder sogar mit einer Freiheitsstrafe enden.

Nie war es für Verkäufer und Käufer leichter, zueinander zu finden. Doch wirtschaftliche Transaktionen sind komplex, und gerade im Zusammenhang mit dem Internet haben sich im Verbraucherrecht viele Änderungen ergeben. Wenn Sie beispielsweise einen Onlineshop betrieben, müssen Sie etliche Details beachten, um nicht mit dem Gesetz in Konflikt zu geraten. Sonst kann in Ihrem „richtigen“ Briefkasten schnell ein juristisches Schreiben landen.

Wir bieten Ihnen eine kompetente Beratung bei rechtlichen Fragen rund um das Internet an. Persönlich – nicht online.

Kauf- und Werkvertragsrecht

Hätten Sie gewusst, dass Sie praktisch jeden Tag einen neuen Kaufvertrag eingehen? Morgens bei Bäcker oder mittags in der Kantine. Jedes Mal schließen Sie einen Vertrag über den Kauf einer oder mehrerer Sachen ab, ohne dass Sie sich darüber Gedanken machen. Anders als etwa bei einer Waschmaschine oder einem Auto. Was viele nicht wissen: Bei einem Kauf hat der Käufer nur in bestimmten Fällen ein Widerrufsrecht. Und der Verkäufer kann unter bestimmten Umständen sogar die Gewährleistung für Mängel ausschließen. Gerade im Kaufrecht lässt sich oft nur schwer feststellen, ob überhaupt ein Mangel vorliegt. Und wenn ja, ob dieser schon bei Vertragsabschluss bekannt war. Deshalb empfehlen wir Ihnen unsere rechtliche Beratung. Diese kann Ihnen Unannehmlichkeiten und Kosten ersparen.

Erhebliches Konfliktpotenzial

Relativ komplex ist das Werkvertragsrecht – beispielsweise im Falle der Reparatur eines Fahrzeugs oder einer handwerklichen Tätigkeit. Hierin steckt erhebliches Konfliktpotenzial. Wir wissen, welche Art von Werkvertrag in Ihrem speziellen Fall vorliegt und welche Rechte oder Pflichten die beteiligten Parteien haben. Oder liegt bei Ihnen eventuell sogar eine arglistige Täuschung vor, sodass Sie zum Kauf einer Sache vorsätzlich getäuscht oder gezwungen wurden?

Wir beraten Sie in allen Fragen zum Kauf- und Werkvertragsrecht als kompetente Rechtsanwälte mit praktischer Erfahrung. Selbstverständlich übernehmen wir auch Ihre Vertretung in einem Rechtsstreit.

Miet- und Pachtrecht

Wohnraum ist Mangelware – kein Wunder also, dass es zwischen Mieter und Vermieter zu Streitigkeiten kommen kann. Wenden Sie sich im Fall der Fälle an Rechtsanwältin Marianne Hausherr, sie ist in unserer Kanzlei im Mietrecht sozusagen zuhause. Wir vertreten die Interessen sowohl der Eigentümer als auch der Nutzer bei Kündigung, Differenzen zum Mietverhältnis sowie Streitfällen im Hinblick auf Eigentum.

Es knirscht im Gebälk

Der Mietvertrag bildet die Basis für alle Rechte und Pflichten von Mieter und Vermieter. Doch manchmal knirscht es im Gebälk. Aus langjähriger Praxis kennen wir die typischen Konfliktherde wie Mietzins, Rückzahlung der Kaution, Mietminderung oder die Pflicht zur Ausführung von Schönheitsreparaturen. Spezielles Wissen ist hier unverzichtbar, denn insbesondere zum Thema Miete existiert eine differenzierte Rechtsprechung.

Zu unseren Kernkompetenzen zähl die Beratung im Wohnungseigentumsrecht, von Wohnungseigentümergemeinschaften, einzelnen Wohnungseigentümern und Hausverwaltungen. Verlassen auch Sie sich auf unser Wissen bei schwierigen Fragen wie der Abgrenzung zwischen Sonder- und Gemeinschaftseigentum oder der Wirksamkeit von WEG-Beschlüssen. Wir stehen Ihnen mit unserem juristischen Rat zur Seite und fechten Beschlüsse für Sie an.

Pferderecht

Pferderecht ist ein Steckenpferd unserer Kanzlei. Als passionierte Reiterin tritt Rechtsanwältin Diana Hopt-Bley mit umfangreichem Fachwissen für Ihre Interessen ein. Im Pferderecht sind die persönliche Erfahrung mit Tieren und das Verständnis für die Reiterei wesentliche Voraussetzungen für eine erfolgreiche Vertretung – von der Produkthaftung aufgrund eines gerissenen Zügels bis zur individuellen Ausgestaltung eines Pferdekaufvertrages. Mit uns sitzen Sie immer fest im Sattel.

Komplexe Zusammenhänge in Kategorien wie Tierhüterhaftung, Tierarzthaftpflichtrecht, Vereinsrecht, Pferdekaufrecht, Reitanlagenhaftung, Tierhalterhaftpflicht, Pferdeleasing, Einstellvertragsrecht, Hufschmiedrecht, Versicherungsrecht oder Anlagenbetreiberhaftung lassen sich ohne praxisbezogene Kenntnisse nur schwer erfassen und einordnen. Deshalb ist für Laien das Pferderecht meist ein Buch mit sieben Siegeln.

Pferderecht ist Vertrauenssache

Vertrauen Sie auf die kompetente Ansprechpartnerin in unserer Kanzlei. Diana Hopt-Bley verfügt über die juristische Fachkenntnis ebenso wie über die praktische Erfahrung als Reiterin im Umgang mit Pferden seit ihrer Kindheit. Wer mit Ihnen die Liebe zu diesen Tieren teilt, kann Sie fundiert beraten und Ihre Interessen erfolgversprechend vertreten.

Als eine von wenigen Kanzleien in Deutschland mit dieser Expertise finden Sie uns auch auf der Plattform www.pferderechtsanwaelte.de, welche auch eine regelmäßige Fortbildung garantiert.

Strafrecht

Das Strafrecht ist das schärfste Schwert des Staates – eine alte Weisheit, die früher wie heute gilt. Es ist ein Mittel, mit dem der Staat ganz wesentlich in die Rechte seiner Bürger eingreift. Im äußersten Fall kann es sogar zum Entzug der Freiheit kommen. Das Recht des Beschuldigten, jederzeit einen Anwalt zu konsultieren, ist deshalb eine der Grundvoraussetzungen eines rechtsstaatlichen Verfahrens. Wir schützen und verteidigen Ihre Grundrechte, stehen bei polizeilichen Vernehmungen an Ihrer Seite und entwickeln auf der Basis Ihrer Informationen eine effektive Verteidigungsstrategie. Besonders Rechtsanwalt Werner Erbe hat in seiner langjährigen beruflichen Tätigkeit unterschiedlichste Strafrechtsfälle erfolgreich bearbeitet. Er weiß auch in Ihrem Fall, wann es besser ist auszusagen – oder zu schweigen.

Eine Frage der Integrität

In kaum einem anderen Rechtsgebiet ist die Frage des Vertrauens und der Integrität von solch immenser Bedeutung. Sie müssen uns ihr Vertrauen schenken – und wir vertrauen darauf, dass Sie uns die ganze Wahrheit anvertrauen. Nur auf dieser Basis können wir eine erfolgversprechende Verteidigung aufbauen. Unsere obersten Ziele sind die Einstellung des Verfahrens gegen Ihre Person oder ein Freispruch von allen Anklagepunkten. Ist dies nicht zu erreichen, kämpfen wir für Sie um ein erträgliches Ergebnis.

Straßenverkehrsrecht

Eine kurze Unachtsamkeit im Straßenverkehr – und schon ist es geschehen. Täglich passieren Unfälle, und die Konsequenzen können weitreichend sein. Ob als Fußgänger, Radfahrer, Autofahrer oder Nutzer von öffentlichen Verkehrsmitteln, im Alltag spielt das Straßenverkehrsrecht überall hinein. Damit Sie im Streitfall nicht unter die Räder kommen, sollten Sie für fachkundige Vertretung sorgen. Unser Rechtsanwalt Werner Erbe verfügt über jahrelange Erfahrung im Straßenverkehrsrecht. Er berät Sie fachkundig und vertritt leidenschaftlich Ihre Interessen. Denn nicht immer sind Geschwindigkeitsmessungen korrekt oder die Frage des Verschuldens so eindeutig, dass sie eine Strafe oder ein Bußgeld rechtfertigen.

Bleiben Sie mobil

Das Straßenverkehrsrecht hat viele Facetten: Schadensregulierung nach einem Unfall, Schmerzensgeld, Schuldfrage, Fahrverbot, Führerscheinentzug, Bußgeld. Nicht selten sind die Auswirkungen gravierend – so stellt etwa ein drohendes Fahrverbot einen weitreichenden Eingriff in Ihre Freiheitsrechte dar. Wenn Sie beruflich auf das Auto angewiesen sind, kann ein Fahrverbot sogar existenzbedrohend sein. Für viele Berufstätige sind die finanziellen Auswirkungen eines Fahrverbotes oder gar Führerscheinentzugs gravierender als eine Geldstrafe. Mit unserem Know-how finden wir einen Weg, damit eine eventuelle Strafzumessung im Rahmen bleibt – und Sie mobil.

Versicherungsrecht

Sie kennen das: Da haben Sie extra eine Versicherung abgeschlossen – und wenn man sie braucht, möchte sie nicht bezahlen. Vielfach bestehen unterschiedliche Ansichten darüber, wie weit der vertragliche Versicherungsschutz reicht oder wie hoch die Versicherungsleistung ausfällt. Assekuranzen kämpfen häufig mit harten Bandagen. Deshalb sollten Sie einen Partner an Ihrer Seite haben, der sich mit Versicherungsvertragsrecht, Sachversicherungsrecht, privater Personenversicherung und Haftpflichtversicherungsrecht bestens auskennt.

Wir finden die richtigen Worte

Wir raten Ihnen: Delegieren Sie nach einem ablehnenden Schreiben der Versicherung die weitere Korrespondenz an einen Rechtsanwalt. Mit der richtigen Wortwahl lassen sich Ansprüche oft bereits außergerichtlich durchsetzen. Sollte es dennoch zu einer gerichtlichen Auseinandersetzung, dann sorgen wir als Ihr Rechtsbeistand für „Waffengleichheit“ im Prozess. Denn unsere Erfahrung zeigt, dass die Gegenseite in der Regel über juristisch qualifizierte Vertreter verfügt. Wir setzen uns für Ihr Recht ein – persönlich, vertrauensvoll, kompetent.

Wettbewerbs-, Marken- und Urheberrecht

Das Wettbewerbs-, Marken- und Urheberrecht schützt Ihre kreativen Leistungen ebenso wie Ihre unternehmerischen Leistungen als Gewerbetreibender oder Freiberufler. In unserer globalisierten Welt und den nahezu unbegrenzten Möglichkeiten im Internet kommt es regelmäßig zu Verstößen oder Verletzungen von Gesetzen und guten Sitten. Um faire Bedingungen für alle Marktteilnehmer zu schaffen, definiert das Wettbewerbsrecht die Grenzen zwischen zulässiger Werbung und verbotenen Methoden bis hin zum unlauteren Wettbewerb. Unsere Rechtsanwältin Diana Hopt-Bley berät Sie umfassend und verständlich über die Ansprüche, die Ihnen im Urheber- und Wettbewerbsrecht zustehen.

Überlegt Handeln

Wie so oft im Leben gibt es auch beim Wettbewerbs- und Urheberrecht zwei Seiten einer Medaille. Sie können betroffen sein, wenn jemand Ihre Schutzrechte verletzt. Dann bietet sich die Option einer Abmahnung, mit der sich gerichtliche Verfahren vermeiden lassen – sie ist jedoch nicht immer die erste Wahl. Andererseits hat sich auf diesem Gebiet eine Abmahn-Industrie entwickelt, die – und das ist die andere Seite der Medaille – mit den Ängsten von Menschen spielt, die eventuell eine Urheberrechtsverletzung begangen haben. Beispielsweise durch das Kopieren von Audio-, Bild- oder Textdaten im Internet. Unser Rat: Gehen Sie auf keinen Fall vorschnell auf die Anweisungen ein. Wir prüfen gezielt Ihren Fall und beraten Sie rechtlich und wirtschaftlich bei einer Abmahnung. So schützen Sie sich vor grundlosen oder maßlos überhöhten Abmahngebühren etwa bei Filesharing oder Streaming.